Der Verband

Zukunft. Digital. Sozial. Gemeinsam mehr erreichen.

So lautet das Motto des FINSOZ e.V. Die aktive Nutzung digitaler Technologien wird in der Sozialwirtschaft und der Sozialverwaltung immer mehr zu einem zentralen Erfolgsfaktor. Gleichzeitig stellt die Digitalisierung die sozialen Organisationen ebenso wie die Anbieter von IT-Lösungen vor große Herausforderungen.

Bei Einrichtungen und Trägern mangelt es vielerorts noch an umfassendem Wissen, um professionelles IT-Management, geeignete IT-Konfigurationen und den Zusammenhang zwischen IT und Geschäftsprozessen als Basis für die Digitalisierung zu schaffen. Es gilt Digitalisierungs- und IT-Strategien zu entwickeln, Projekte zu managen und Führungskräfte sowie Mitarbeitende für die neuen Herausforderungen zu motivieren und fit zu machen.

Aufgabe der IT-Anbieter ist es, über die Entwicklung klassischer Standard- und Branchensoftware hinaus, Anwendungsszenarien aus Mobiltechnologien, der Künstlichen Intelligenz, mit technischen Assistenzsystemen oder aus der Plattform-Ökonomie zu integrieren und die sich daraus ergebenden Big Data Potentiale für die Kunden nutzbar zu machen. Dabei gilt es, standardisierte und offene Schnittstellen zu schaffen, die durch einen reibungslosen und systemübergreifenden Informationsaustausch den Mehrwert der einzelnen Systeme steigern.

FINSOZ versteht sich als branchenweite Plattform, die sozialen Organisationen, Anbietern von IT-Lösungen, Wissenschaftler/innen und Berater/innen die Möglichkeit zur Vernetzung und zum Qualifikationserwerb bietet.

Ziel des FINSOZ e.V. ist es, den Wertbeitrag digitaler Technologien zum Nutzen seiner Mitglieder sowie der Adressaten Sozialer Organisationen zu steigern. Er fördert die Kommunikation aller Akteure und unternimmt Schritte zur Lösung aktueller Probleme. Dazu gehört auch die Interessensvertretung gegenüber Politik, Kostenträgern und Akteuren angrenzender Bereiche, wie dem Gesundheits- oder Bildungswesen.

AnhangGröße
PDF Icon Info Flyer334.5 KB