FINSOZ-Akademie-Serie: "Datenschutz/IT Sicherheit" | Online Kurzseminar Teil 3: „Security Awareness – Wie setze ich in der Sozialwirtschaft Security Awareness Kampagnen um.“

08.11.2022 | Online | Uhrzeit: 14:00 - 16:00 Uhr

 

FINSOZ-Akademie-Reihe: "Datenschutz/IT Sicherheit"

 

Teil 3: „Security Awareness – Wie setze ich in der Sozialwirtschaft Security Awareness Kampagnen um."

 

 

Der Mensch als Schutzschild gegen Cyber-Angriffe? Dieser Frage wird in diesem Onlineseminar auf den Grund gegangen.

Während vielen Bedrohungen durch technische Aufrüstung begegnet werden kann, gibt es immer wieder Angriffe, die Menschen als Zugangspunkt nutzen.

Die Masche mit dem Erbe des Prinzen ist hinlänglich bekannt, doch wie sieht es bei personalisierten Angriffen aus? Hier lauert eine reale Gefahr, die häufig nicht auf den ersten Blick erkennbar ist. Angreifende erlangen durch öffentlich zugängliche Daten genug Informationen, um Mitarbeitende hinters Licht zu führen, wenn diese nicht ausreichend geschult sind.

 

Neben einem aktuellen Überblick zu Cybervorfällen und Angriffsstrategien wird es eine Live-Phishing-Vorführung mit Vorstellung von Abwehrstrategien geben.

 

In der Diskussion gehen wir dann gemeinsam mit dem Referenten der Frage nach, wie diesen Bedrohungen sinnvoll begegnet werden kann.

Fragen Sie, was Sie schon immer einmal loswerden wollten und lassen Sie uns gemeinsam skizzieren, wie sich Einrichtungen in der Sozialwirtschaft mit pragmatischen Konzepten bestmöglich schützen können.

 

Die Veranstaltung findet als Video-Konferenz mit dem Kommunikationstool Zoom statt. Die Zugangsdaten senden wir an alle registrierten Teilnehmer rechtzeitig per Mail zu.
Datenschutz-Information für das Online-Meeting-Tool Zoom finden Sie im Anhang.

 

Teilnahmegebühren:
  • FINSOZ-Mitglieder:
    114,00 €
  • Nicht-Mitglieder:
    190,00 €
Anmeldeschluss: 30.10.2022

Anmeldeformular

Alle mit einem * versehenen Felder sind Pflichtfelder.
The email to associate with this registration.
Reihenfolge
Einverständniserklärung für weiteren Kontakt per Mail z.B. über Veranstaltungsangebote