Forum Fort- und Weiterbildungen mit e-Learning

20.09.2017 | ITZ Fulda

Fortbildung „ja gerne, aber keine Zeit“ oder „Nichts Passendes in meiner Nähe“ – oft gehörte Reaktion der Mitarbeitenden auf das meist ausreichend vorhandene Angebot an Fort- und Weiterbildungen in sozialen Einrichtungen. Kurze Schulungen verursachen häufig einen hohen Zeit- und Reiseaufwand und lassen sich nur schwer in die engen Dienstpläne integrieren.

PDF-Unterlagen oder Video-Kurse (MOOC’s – Massen-Online-Kurse) zum Lernen neuer Inhalte oder Wissens-Auffrischung werden dann schnell als Lösung in den Raum gestellt. Doch die Potentiale, die neue digitale Lernformate bieten, sind weitaus größer als nur als Ersatz der bisherigen Präsenzveranstaltungen durch das Anschauen eines Videos.

Neue digitale Lernformate bieten die Möglichkeit, wesentlich intensiver auf die bereits vorhandenen Kompetenzen der Lernenden und deren unterschiedliche Lerngeschwindigkeiten einzugehen. Spielerische Elemente erleichtern das Lernen. Der Lernerfolg kann gezielter kontrolliert werden. Und mit Blended Learning werden nachhaltige Lernerfolge erzielt – Online-Formate vermitteln Wissen an jedem Ort zu jeder Zeit und die wertvolle Zeit des Zusammenkommens an einem Ort wird zur Vertiefung des Wissens und zur Lösung praktischer Aufgabenstellungen genutzt.

Sie wollen die neue Welt des Lernens kennenlernen? Mit dem 3. Personalforum bieten FINSOZ und der VdDD Ihnen die Möglichkeit, sich praktisch mit den Potenzialen und den Herausforderungen des e-learnings auseinanderzusetzen. Neben einem Überblick über die verschiedenen digitalen Angebote und die arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen in sozialen Unternehmen werden verschiedene e-learning-Anbieter in drei Einheiten Ihnen die für Unternehmen aus der Sozialbranche relevanten Fragen rund um die neuen Lernformen beantworten. Zum Abschluss werden in einer Diskussionsrunde Status und Zukunft des Lernens einer kritischen Begutachtung durch Praktiker aus sozialen Unternehmen unterzogen.

Im Rahmen einer begleitenden Ausstellung können Sie sich mit e-learning-Angeboten vertiefend vertraut machen und das eine und andere auch einmal praktisch testen.

Teilnahmegebühren:
  • FINSOZ-/VdDD-Mitglied
    230,00 €
  • Nicht-Mitglied
    290,00 €
Anmeldeschluss: 11.09.2017


Weitere Veranstaltungen

07.11.2017 | CVJM Nürnberg
07.11.2017 | Bratwurst Röslein, Nürnberg
30.11.2017 | Hotel Schweizer Hof Kassel