14. Eichstätter Fachtagung Sozialinformatik

14.03.2019 bis 15.03.2019
| Eichstätt

Liebe Interessierte,

aufgrund der sehr hohen Nachfrage und des damit verbundenen Platzmangels, haben wir uns entschieden, die Hauptvorträge anhand einer Live-Übertragung auf andere Räumlichkeiten mit zu verlegen und so mehr Raum für alle zu schaffen. 

Dies für Sie vorab zur Information.

Ihr FINSOZ e. V.

 

Die Digitalisierung der Sozialwirtschaft nimmt Fahrt auf und mancherorts bläst schon der „wind of change“. Die 14. Eichstätter Fachtagung wird sich damit beschäftigen, wie dieser Wandel auf die IT- und Gesamtorganisation sozialer Einrichtungen wirkt und deren strategische Ausrichtung verändert.

Das reicht von der Frage, ob nun ein Chief Digital Officer (CDO) benötigt wird über die Entwicklung einer digitalen Roadmap bis zur Reorganisation der IT-Abteilung angesichts der neuen Herausforderungen. Doch wir schweben nicht nur in hohen Strategie-Sphären – in den Workshops sind auch wieder ganz handfeste Themen dabei. So etwa die Chancen und Risiken der Cloud-Angebote von Microsoft oder die interessante Frage, wie die Zusammenarbeit von Anwendern und Anbietern in IT-Projekten besser gelingen kann.

Zur guten Eichstätter Tradition gehört es auch, dass wir uns Ausflüge in andere Denkwelten leisten. Diesmal lassen wir uns von einem gelernten Philosophen und Informatiker erklären, wo die Grenzen der Künstlichen Intelligenz liegen.

 

Die Agenda und weitere Informationen finden Sie im Anhang. 

 

Teilnahmegebühren:
  • FINSOZ-Mitglieder
    260,00 €
  • Nicht-Mitglieder
    360,00 €
Anmeldeschluss: 08.02.2019

Anmeldeformular

Alle mit einem * versehenen Felder sind Pflichtfelder.
The email to associate with this registration.
Reihenfolge