13. Eichstätter Fachtagung Sozialinformatik

15.03.2018 bis 16.03.2018
| Priesterseminar Eichstätt

* Bitte beachten Sie: Aufgrund des sehr hohen Andrangs sind alle Plätze vergeben. Anmeldungen können daher nicht mehr angenommen werden. Wir danken für Ihr Verständnis.*

 

Im Flugzeug ist es klar: Sitzreihe 13 existiert per definitionem nicht. Doch Informatiker sind wohl weniger abergläubisch als Durchschnittsmenschen: Google zeigt massenhaft Software-Versionen mit Nummer 13.x an. Also kann es 2018 auch eine 13. Eichstätter Fachtagung Sozialinformatik geben.Beamen wir uns deshalb in den März 2018: Der erste Debattentsunami zur Digitalisierung ist über die Branche weggeschwappt – Caritas, Diakonie & Co. haben ihn ohne größere Schäden an der Bausubstanz überstanden. Doch Vielen ist klar geworden: Alles bleibt anders. Verbände und Einrichtungen machen sich auf den Weg nach Digitalia – wo immer das für Jeden liegen mag.

Die Eichstätter Fachtagung bleibt zwar wo sie ist – denn das Eichstätter Priesterseminar ist bestes Bollwerk vor den berüchtigten
Altmühl-Tsunamis – aber sie zeigt sich mit neuen Inhalten und Formaten: Erstmals blicken wir ins Universum der Künstlichen
Intelligenz. Direkt aus dem Herzen der deutschen KI-Forschung hören wir, an welchen Anwendungsszenarien im Feld der Sozialdienstleistungen schon gebastelt wird. Neu ist auch der Startup-Pitch: Drei blutjunge Unternehmen zeigen, mit welchen Innovationen sie die Wohlfahrt aufmischen wollen.
Auch in den Workshops wandern wir in Richtung Digitalia: Auf dem Weg begegnen uns Sozial-Projekte mit Google, Matratzen, die an Roboter funken, ein Cloud-Projekt mit Leuchtturm-Charakter und ziemlich „digitagile“ Ansätze im IT-Management und in der Software-Entwicklung.

 

Teilnahmegebühren:
  • FINSOZ-Mitglieder
    250,00 €
  • Nicht-Mitglieder
    350,00 €
Anmeldeschluss: 09.02.2018


Weitere Veranstaltungen

20.06.2018 | Veranstaltungszentrum AmSchacht, Gelsenkirchen
12.09.2018 | Haus der Kirche, Kassel
20.09.2018 | Würzburg